Museumsführung mit Ausprobieren

PTH 2. Februar 2017


Prof. Dr. Jerzy Skrabania SVD // Professor für Kirchengeschichte an der PTH St. Augustin und Direktor des Museums Haus Völker und Kulturen
Veranstaltungsort: Museum Haus Völker und Kulturen, Arnold-Janssen-Str. 26


Dinge können Kraft verströmen und dadurch bewirken, dass man sich in ihrer Gegenwart sicher fühlt. Manche kleinen Kinder beispielsweise können nur einschlafen, wenn sie ihren Lieblingsteddy im Arm haben. Für Christen ist das Kreuz ein Kraft spendendes Symbol. Und wer türkische Wurzeln hat oder schon einmal in der Türkei war, kennt das symbolisierte Auge als Schutz vor dem „bösen Blick“. Auch traditionelle Kulturen aus Asien oder Afrika kennen Objekte voller Energie. So sollen beispielsweise Masken oder Verkleidungen in Kamerun böse Geister vertreiben oder die so genannten Ahnenstühle in Neu-Guinea die Kraft und Weisheit früherer Generationen auf die Lebenden übertragen.

In der Museumsführung lernt Ihr Objekte aus verschiedenen Ländern kennen und erfahrt, wie sie im Verständnis ihrer jeweiligen Kultur wirken. Anfassen und Ausprobieren ist erlaubt!

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht; eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Wie komme ich zur Hochschule?