Verkehrssicherheitstraining im FIVIS-Fahrradsimulator

Vortrag mit praktischem Ausprobieren

H-BRS 6. Februar 2014 // 17:00 – 18:30 Uhr und 10. April 2014 // 17:00 – 18:30 Uhr

Die Wissenschaftler im Institut für Visual Computing entwickeln seit einigen Jahren den FIVIS-Fahrradsimulator. Es geht darum, Menschen in eine künstliche dreidimensionale Umgebung, die auf großen Bildschirmen erscheint, zu versetzen, so dass in dieser Umgebung auch gefährliche Situationen im Straßenverkehr risikolos trainiert werden können. Die Vorlesung führt in die Thematik der immersiven virtuellen Umgebung und der 3D-Computer-Grafik ein, das heißt, die Realität verschwindet sozusagen hinter der 3D-Simulation und der Mensch taucht darin ein. Einige Kinder können im Anschluss den Fahrradsimulator selbst ausprobieren.

Rainer Herpers // Professor für Informatik, Direktor des Instituts für Visual Computing // Hochschule Bonn-Rhein-Sieg